Toller Budenzauber bei der 7. Auflage des Möbel Bittner Cups in der Dreifachturnhalle in Pewsum

 

Viele ehrenamtliche Helfer hatten sich im Vorfeld bemüht, um wieder reibungslose Turniere zu organisieren. So folgten insgesamt 26 Jugendmannschaften der Einladung der Spvgg Upleward und des FC Loquard und erlebten zwei tolle Tage in der Dreifachturnhalle in Pewsum. Einen großen Dank richteten beide Vereine zum Abschluss an die Firma Bittner und an dessen Inhaber, Herrn Hans-Jörg Bittner, für die großzügige Unterstützung, denn immerhin konnte man diesen Cup zum siebten Male ausspielen. Am Samstag eröffneten die D.-Jugendlichen das Fußball-Wochenende. Sechs Mannschaften spielten im Modus „jeder gegen Jeden“. Am Ende sollte der TuS Pewsum die Oberhand behalten, der verdienter Maßen das Turnier gewann. Die Platzierungen:

  1. TuS Pewsum
  2. Spvg Aurich
  3. RW Emden
  4. TSV Riepe
  5. SG Upleward-Loquard
  6. FC Frisia Emden

Am Samstag-Nachmittag folgte um 14:00 Uhr das Turnier der E.-Jugend, die mit 8 Mannschaften in zwei Gruppen zu je 4 Teams zunächst den Gruppensieg ausspielten. Nach dem Halbfinale und dem Endspiel stand folgendes Ergebnis fest:

  1. JSG Loppersum
  2. SG Loquard-Upleward E2
  3. TuS Eintracht Hinte
  4. TuRa Marienhafe
  5. SV Hage E2
  6. SG Wirdum-Grimersum
  7. SG Loquard-Upleward E1
  8. VfB Münkeboe

Den Sonntag eröffneten die F.-Junioren um 10:00 Uhr mit einem Turnier bestehend aus 6 Mannschaften, die in zwei Dreiergruppen spielten. Nach packenden Spielen konnte sich hier die Mannschaft vom FC Frisia Emden den Wanderpokal sichern. Die Platzierungen:

  1. FC Frisia Emden
  2. JSG Hinte
  3. SG Upleward-Loquard 1
  4. SG Upleward-Loquard 2
  5. TuS Pewsum 2
  6. JSG Suurhusen

Am Sonntag-Nachmittag traten ab 14:00 Uhr die kleinsten Kicker im G.-Jugendturnier gegeneinander an. Zum Turnier der jüngsten Fußballer kamen so viele Zuschauer, dass die Tribüne der Sporthalle am Schulzentrum in Pewsum an die absolute Kapazitätsgrenze stieß. In der Halle herrschte eine unglaubliche Stimmung, die Mannschaften wurden von den begeisterten Fans mächtig angefeuert.6 Mannschaften spielten um den Wanderpokal. Ein Dank geht an DJ Holly (Holger Hoogestraat), der an beiden Turniertagen die Turnierleitung und die Moderation übernahm. Durch das Einspielen von Tor-Musik oder aber die musikalische Begleitung der letzten Spielminute tat ihr übriges.  Am Ende konnten sich in diesem Turnier die Sportfreunde aus Larrelt über den Turniersieg freuen und groß war der Jubel beim Empfang des Wanderpokales und der Pokale für jeden einzelnen Spieler. Die Platzierungen:

  1. SF Larrelt
  2. TuS Pewsum
  3. WT Loppersum
  4. SG Egels-Popens
  5. BW Borssum
  6. SG Upleward-Loquard

Ein großes Dankeschön richtet die Jugendabteilung an die vielen Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben. Viele Eltern halfen beim Auf- und Abbau, bei der Besetzung der Cafeteria mit und reinigten nach jedem Turnier die Kabinen und Tribünen. Die Festausschüsse aus beiden Vereinen hatten alles perfekt vorbereitet und trugen so zu einem gelungenen Wochenende bei.